Letzte Meldungen
Kredit online - beste Banken06.11.2017
Was bedeutet Dispo Freigrenze?08.10.2017
Direktbanken gewinnen weiter an Fahrt10.07.2017
Die besten Onlinebanken 201702.07.2017
03.08.2014

Verflixte Treuepunkte

In Supermärkten und Geschäften immer wieder anzutreffen, die allseits beliebten Treueaktionen wo jeder Einkauf, je nach Wert, mit Treuepunkten belohnt wird. Die Märkchen werden dann ins Sammelheft eingeklebt und schon bald ist Ihre Belohnung fällig.
Schnell ist das Treueheft voll, doch spart man hier wirklich Geld?
Doch auch wenn all zu gerne der Eindruck erweckt wird, es gäbe etwas geschenkt, so ist dem bei weitem nicht so. Im Normalfall erhalten Sie als "treuer Kunde" zwar kein Geschenk, dafür aber unglaubliche Rabatte auf irgendwelche Artikel die im Zuge der Rabattaktion beworben werden. So erhalten Sie beispielsweise 72% Nachlass auf einen exklusiven Kochtopf, anstatt 89,95 bezahlen Sie nur noch 24,95.

In der Tat ein toller Kundenvorteil. Doch haben Sie den Topf jetzt wirklich gebraucht? In den meisten Fällen wird die Antwort "nein" lauten. Dennoch haben Sie fast 25 Euro ausgegeben. Selbst wenn im Küchenschrank tatsächlich ein Topf gefehlt hat, wäre Ihre Wahl dann auf den beworbenen Topf gefallen, oder hätte es auch einer aus dem regulären Sortiment getan, der vielleicht schon für 10.- bis 12.- Euro zu haben gewesen wäre?

Das Thema Kochtopf ist nur ein Beispiel, wie Sie wissen begegnen uns immer wieder die unterschiedlichsten Lockangebote im Rahmen dieser Treueaktionen. Das Konzept ist aber allen gemein. Teure Produkte werden mit unglaublichen Rabatten verkauft, sind unterm Strich aber teurer als vergleichbare Produkte aus dem regulären Sortiment.

Gerade wer seine Ausgaben im Rahmen halten möchte, sollte sich nicht von den prozentual hohen Nachlässen blenden lassen, sondern sich gut überlegen was ihm der jeweilige Artikel wert ist und ob die Ausgabe momentan ins Budget passt.

 

Hier können Sie einen Kommentar oder Ihre geschätzte Meinung hinterlassen:
Name:

Kommentar: