01. November 2019

Letzte Meldungen
10.02.2020 ⇨ Einzelbeitrag
Kontoführungsgebühren bei der Direktbank ING
15.01.2020 ⇨ Startseite
Kostenloses Girokonto ohne Strafzins
08.01.2020 ⇨ Finanzierung
Kredit online, Empfehlungen 2020
03.01.2020 ⇨ Online Banken
Die besten Onlinebanken 2020
⇨ zum Archiv...

Kostenloses Girokonto Vergleich

Bevor Sie vorschnell die Bank wechseln, vergleichen Sie hier welche Bank am besten zu Ihren ganz persönlichen finanziellen Verhältnissen passt. Möglicherweise ist der Testsieger nicht die erste Wahl in Ihrem Fall, beispielsweise wenn Überziehungszinsen ein Thema sind. Sicherlich finden Sie hier aber ein kostenloses Girokonto das all Ihre Anforderungen erfüllt.

Brauchen oder wollen Sie überhaupt eine Kreditkarte? Hier können in Einzelfällen Kosten entstehen, bei den meisten Onlinegirokonten ist diese aber ohnehin kostenlos inbegriffen. Doch werfen sie einfach einen Blick auf den Vergleichsrechner hier und erkennen schnell wo Sie Ihr Girokonto zu den günstigsten Konditionen erhalten, oder profitieren direkt von eventuellen Sonderaktionen wie Startguthaben oder ähnlichem.

Girokonto Vergleichsrechner*

Zahlungseingang € (monatlich):
Ø Guthaben €: an (Tagen):
Ø Überziehung €: an (Tagen):
EC-Karte:    Kreditkarte:   
ℹ️
Kontoführung:
comdirect bank comdirect Girokonto
Haben- / Dispozins: 0,00% / 6,50%
  • Kostenlose VISA-Card
  • Nur 6,50% p.a. Dispozins
Testsiegel comdirect bank
€ 0,00
DKB DKB-Cash
Haben- / Dispozins: 0,01% / 6,74%
  • Kostenlose VISA-Card
  • Nur 6,74% p.a. Dispozins
Testsiegel DKB
€ 0,00
TARGOBANK Online-Konto
Haben- / Dispozins: 0,00% / 6,72%
  • Kostenlose VISA-Card
  • Nur 6,72% p.a. Dispozins
€ 0,00
ING Girokonto
Haben- / Dispozins: 0,00% / 6,99%
  • Kostenlose VISA-Card
  • Nur 6,99% p.a. Dispozins
Testsiegel ING
€ 0,00
N26 Girokonto
Haben- / Dispozins: 0,00% / 8,90%
  • Kostenlose Mastercard
  • Gebührenfreie Kontoführung
Testsiegel N26
€ 0,00
Commerzbank Direct Banking Girokonto
Haben- / Dispozins: 0,00% / 9,75%
  • 50,00 Euro Startguthaben
  • Kostenlose Mastercard
+50,00 EUR
Testsiegel Commerzbank Direct Banking
€ 0,00
norisbank Top-Girokonto
Haben- / Dispozins: 0,00% / 10,85%
  • 100,00 Euro Startguthaben
  • Kostenlose Mastercard
+100,00 EUR
Testsiegel norisbank
€ 0,00
1822direkt 1822direkt-GiroSkyline
Haben- / Dispozins: 0,00% / 7,17%
  • 200,00 Euro Startguthaben
  • Nur 7,17% p.a. Dispozins
+bis 200,00 EUR
Testsiegel 1822direkt
€ 29,90
Postbank Giro direkt
Haben- / Dispozins: 0,00% / 10,55%
    € 51,80
    Postbank Fohlen-Konto
    Haben- / Dispozins: 0,00% / 10,55%
      € 75,80
      * Die Berechnung erfolgt aufgrund der oben angegebenen Werte (Zahlungseingang, Überziehung, Zeiträume, Karten usw.) sowie der aktuellen Kosten- und Zinssätze vom 31.05.2020. Die ausgegebene Liste berücksichtigt lediglich Partner mit denen wir auf Provisionsbasis zusammenarbeiten, weshalb nicht der gesamte Markt widergespiegelt wird. Alle Angaben ohne Gewähr. Daten bereitgestellt von financeads.net.

      Geben Sie Ihre Daten an und finden die ideale Bank:

      Bitte nehmen Sie sich diese Minute Zeit und füllen nebenstehendes Formular entsprechend Ihren Anforderungen und finanzieller Situation aus, so können Sie sich sicher sein, dass die beste Bank für Sie gefunden wird. Bitte beachten Sie, dass im Vergleichsrechner nur Angebote von Partnern mit denen wir auf Provisionsbasis zusammenarbeiten berücksichtigt werden können.

      Kosten durch Überziehungszinsen

      Ein überzogenes Konto verursacht nicht unerheblich Kosten, da die Zinsen hierbei oft sehr hoch liegen. Zur Zeit (Oktober 2019) bietet die DKB mit 6,74% den günstigsten Zinssatz für den Dispokredit. Doch auch Zinssätze von 10% und mehr sind keine Seltenheit. Darüberhinaus beachten Sie bitte auch dass sich bei manchen Banken der Zinssatz für den Dispokredit mit steigender Überziehung ebenfalls ändert; wie zur Zeit bei der Targobank.
      Legt man einfach einmal ein durchschnittlich mit 1000.- Euro überzogenes Konto zu Grunde, so entstehen hier jährliche Kosten von satten 100,- Euro.
      Wer also etwas in der Kreide steht, sollte bei der Wahl seiner Bank auf einen moderaten Dispozins größtes Augenmerk legen, denn jeder Euro der weniger für Zinsen verschleudert wird, ist ein Schritt in Richtung ausgeglichenes Konto.

      Dispozins, Grund für einen Wechsel der Bank?

      Natürlich verbindet man einen Wechsel der Bank zunächst mit großem Aufwand und Unannehmlichkeiten. Doch in unserer heutigen Zeit, in der auch Banken um Kunden ringen, gehören komfortable Kontowechselservice zum Standardrepertoir der Banken und nehmen Ihnen als Kunden den Großteil der lästige Arbeit ab.
      Je nachdem wie stark ein Konto überzogen ist, kann schon allein der Dispozins eine lohnender Anlass zu Wechsel der Bank sein.
      Bitte vergleichen Sie im tagesaktuellen Girokonto Vergleichsrechner (oben) den Zinssatz Ihrer aktuellen Bank mit dem günstigsten Anbieter hier!

      Kostenfaktor Kreditkarte

      Spätestens seit Internet und Onlineshopping gehört die Kreditkarte zur Standardausrüstung und wird wohl von allen Banken für jedermann angeboten.
      Doch hier gibt es teils enorme Unterschiede was die Kosten für den beliebten Plastikchip angeht. Viele Banken bieten diese zum Nulltarif, andere wiederum lassen sich diesen Service mit einer deftigen Jahresgebühr bezahlen. Wer diesen Service kostenlos anbietet und wer seine Kunden hierfür zu welchen Konditionen zur Kasse bittet, entnehmen Sie bitte auch dem Girokonto Vergleich weiter oben.
      Da hier oftmals Kosten von 40,- Euro und mehr entstehen, sollten Sie auch diesen Punkt bei der Wahl Ihrer neuen Bank unbedingt mit einbeziehen. Um auf unser Rechenbeispiel mit dem überzogenen Konto zurück zu kommen, könnten Sie bei 10% Überziehungszins hierfür Ihr Konto mit 400,- Euro überziehen.

      Habenzins

      In unserer heutigen Zeit darf man nicht mehr mit großen Zinserträgen für sein Kapital auf dem Girokonto rechnen. Auch wenn es einige wenige Banken gibt, die sogar das Guthaben auf dem Girokonto verzinsen (Oktober 2019), so liegt der Girokonto Zinssatz für Guthaben gewöhnlich bei 0%.
      Auch die Verzinsung des Guthabens bei den einzelnen Banken geht aus obigem Vergleich hervor.
      Liegen jedoch größere Beträge längere Zeit ungenutzt auf dem Girokonto, so werden diese üblicherweise auf ein Tagesgeldkonto gebucht. Dort ist das Geld auch täglich verfügbar, bringt aber mehr Zinsen ein. Hier übrigens auch einen Vergleich für Tagesgeldkonten.

      Fazit

      Hier im Vergleichsrechner kann man sich sehr leicht einen Überblick verschaffen, wer ein Girokonto zu den besten Konditionen und oftmals sogar ein völlig kostenloses Girokonto anbietet. Die Dispozinsen sollten niedrig sein (wer weiß wann man's braucht?), die Kreditkarte sollte möglichst kostenlos inbegriffen sein und idealerweise sollte auch Guthaben verzinst werden. Wer dann noch die Testsiegel von ntv, Euro oder Chip beachtet, kann eigentlich nichts falsch machen.

      7 Nutzerkommentare

      (Fr. 00:52) 29.11.2019 👱💬 Fiddy schrieb: Negativzinsen für Sparer

      Negativzinsen für Sparer

      In den Medien hat man zur Zeit ja das große Thema Negativzinsen für Sparer. Man soll also dafür zahlen dass man sein Geld auf der Bank liegen hat. Also wenn das jetzt so kommt nehme ich meine Gröten vom Konto und lege sie mir unters Bett :-(.
      In eurem Vergleich ist jetzt aber keine Bank mit Negativzinsen dabei, oder? Also bei DKB bekomme ich laut Vergleich ja sogar noch 0,2% für mein Geld, ist ja eigentlich nicht schlecht fürs Girokonto.

      Name oder Pseudonym:

      Kommentar:

      (So. 02:02) 20.10.2019 👱💬 Brezel schrieb: DKB Guthabenzins Girokonto

      DKB Guthabenzins Girokonto

      Respekt, gibt es doch tatsächlich noch eine Bank die das Guthaben auf dem Girokonto positiv verzinst. Wollte es erst nicht glauben, aber offenbar bekommt man bei der DKB tatsächlich noch Zinsen aufs Girokonto. 0,2% machen den Kohl zwar nicht fett, aber immerhin.
      Mein Neffe hat ein Sparbuch bei unserer Volksbank hier im Ort, dort bekommt er 0,1% Zins (allerdings nur bis 5000,- Euro). So gesehen sind 0,2% ja gar ein stattlicher Zins!

      Name oder Pseudonym:

      Kommentar:

      (Do. 00:55) 16.05.2019 👱💬 Klaus schrieb: PSD Bank fehlt

      PSD Bank fehlt

      Ich hatte hier kürzlich die PSD Bank gefunden. Diese bietet Guthabenzins und hat einen äußerst verbraucherfreundlichen Dispozins. Alles in Allem bin ich sehr zufrieden und glaube eine gute Wahl getroffen zu haben.
      Was mich jetzt aber überrascht, warum fehlt diese Bank plötzlich im Vergleichsrechner? Ich kann diese nur weiterempfehlen!

      Name oder Pseudonym:

      Kommentar:

      (Di. 00:13) 16.04.2019 👱💬 Silas schrieb: Überziehungszins

      Überziehungszins

      Also die Norisbank greift beim Überziehungszins ja mal richtig zu. Wie da der 2. Platz im Ranking wohl zustande kommt... hmmmm.... Da gibt es dann ja wohl wirklich bessere Direktbanken.


      💬 Antwort von Admin... Hallo Silas und vielen Dank für Ihren Beitrag!
      Ihre Anmerkung war vor geraumer Zeit schon einmal Thema. In der Grundeinstellung geht der Vergleichsrechner von einem gedeckten Girokonto aus. Deshalb werden zunächst alle kostenlosen Banken berücksichtigt, bietet eine Bank nun auch noch Guthabenzinsen auf dem Girokonto, so werden diese ganz oben gelistet. Wie gesagt, bei einem gedeckten Konto sind diese Banken dann ja tatsächlich am günstigsten.
      Doch es handelt sich hier lediglich um die Grundeinstellung. Bewegt sich ein Konto eher im Minusbereich, so kann dies oben angegeben werden und der Vergleichsrechner wirft dann auch die entsprechenden Ergebnisse aus.

      Name oder Pseudonym:

      Kommentar:

      (Mo. 00:32) 21.01.2019 👱💬 Breitensteiner schrieb: 0,03% Habenzins ist doch auch Null

      0,03% Habenzins ist doch auch Null

      Also ich glaube ja das sich die Norisbank mit ihren 0,03% Habenzins auch nur in Vergleichen vormogeln will, ganz wie mein Vorredner Ruben schon andeutete. 0,03% sind eigentlich auch nichts, das sin 3 Cent pro 100,- Euro, also wenn das nicht lächerlich ist, dann weiß ich es auch nicht.
      Aber: Für lausige 3 Cent mogelt man sich in vergleichsrechnern ganz "schlau" nach vorne. Dann aber fast 11% Überziehungszins kassieren wollen. Hier zeigt sich einmal mehr: Vorsicht ist die Mutter der Porzelankiste. Es reicht eben nicht blind auf Vergleichsrechner zu vertrauen. Hirn einschalten ist gefragt.

      Name oder Pseudonym:

      Kommentar:

      (Mo. 00:20) 19.03.2018 👱💬 B.F. schrieb: Zinsen auf dem Girokonto

      Zinsen auf dem Girokonto

      Ich wusste nicht daß man für sein Geld auf dem Girokonto irgendwo noch Zinsen bekommt. Aber hier sehe ich daß DKB und Norisbank sogar noch Zinsen auf das Guthaben bezahlen. Auch wenn es nur 0,2% bei der DKB und 0,05% bei der Norisbank sind. Eigentlich ein Nichts, aber dennoch ein Argument.

      Name oder Pseudonym:

      Kommentar:

      (Do. 23:24) 24.11.2016 👱💬 Ruben schrieb: Platzierung Norisbank

      Platzierung Norisbank

      Also nur weil die Norisbank 0,2% Guthabenzins bezahlt, dafür aber für das überzogene Girokonto 10,85% Überziehungszins nimmt, finde ich den 2. Platz nicht gerechtfertigt.
      LG Ruben


      💬 Antwort von Admin... Hallo Ruben, wenn du oben deinen durchschnittlichen Kontostand eingibst, sowohl mit Habenbetrag wie auch evtl. Sollstand, berücksichtigt dies der Vergleichsrechner und es ergeben sich die entsprechenden Bankempfehlungen.

      Name oder Pseudonym:

      Kommentar:

      Nutzerkommentare

      Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung hier!
      Beachten Sie auch darüber hinaus, dass lediglich die hier gemachten Angaben sowie das aktuelle Datum und die Tageszeit gespeichert und verarbeitet werden. Sie können also völlig anonym schreiben. Kommentare werden allerdings erst nach Prüfung durch den Administrator freigeschalten.
      Name oder Pseudonym:

      Thema:

      Kommentar: